Die Benu Kollektion

Im Jahre 2009 stellt die mutige Frau Camilla D. Fischbacher eine völlig neue Stoffkollektion vor und überrascht die Interior Welt. Das Traditionsunternehmen Fischbacher stellt sich dem Thema der Nachhaltigkeit. Eine kleine Sensation – Stoffe aus PET Flaschen oder 100 % recycelter Baumwollfasern.

Die Benu Kollektion setzt sich einerseits aus der „Benu PET“, der „Benu Yarn“ und der „Benu Wool“ Kollektion zusammen. Benu PET Vorhangstoffe bestehend aus 100% Polyester in 20 Farbstellungen und vier Möbelstoffe in fünf Farbstellungen und Benu Yarn bestehend aus 100% recycelter Baumwolle und Polimix. Abgerundet wird die Kollektion mit „Benu Wool“ bestehend aus Altkleiderbeständen.

Die Bezeichnung der Kollektion mit dem Namen „Benu“ ist angelehnt an den altägyptischen göttlichen Vogel Benu, der jedes Jahr neugeboren aus seinem Winterquartier nach Ägypten zurückkehrte.

Fischbacher Stoff Benu Cube

Fischbacher Stoff Benu Cube

Fischbacher Stoff Benu Wave

Fischbacher Stoff Benu Wave

Fischbacher Stoff Benu Plain

Fischbacher Stoff Benu Plain

Fischbacher Stoff Benu Stripe

Fischbacher Stoff Benu Stripe

Die Stoffe bestehen aus 100% PET-Flaschen. In einem komplizierten technischen Prozess wird Garn aus alten PET-Flaschen hergestellt und danach zu hochklassigen Stoffen verwoben. Nach intensiven Qualitätskontrollen werden die Garne gefärbt und danach verwebt. Um einen Meter dieser nachhaltigen Stoffe zu weben, werden bis zu siebzehn 500-ml-PET Flaschen verwertet und zu Stoffen von bester Qualität verarbeitet. Die Bezugsstoffe werden in einem aufwendigen Verfahren mit Nanoteilchen versehen und erhalten dadurch ihre schutzabweisende Eigenschaft. Die „Benu PET“ Stoffe haben eine gröbere Stoffstruktur und passen hervorragend mit Ihren klassischen und geometrischen Designs zu moderner Architektur. Eine gelungene Verbindung zwischen nachhaltiger Moderne und traditionellem Lebensgefühl.

Deutscher Technologie Award 2009

2009 gewinnt Christian Fischbacher mit diesem innovativen Konzept den Design + Technology Award der Messe Materialica. Damit steht der Name Fischbacher neben so renommierten Gewinnern wie Daimler AG, BASF und Robert BOSCH und vielen anderen berühmten Firmennamen für Innovation und Design. Siehe auch (http://www.materialica.de/html/design_award_gewinner.html)

MBDC Silver Cradle to Cradle Auszeichnung für Fischbacher Stoffe

Die Benu Einrichtungsstoffe wurden mit dem ‚MBDC Silver Cradle to Cradle‘ Zertifikat ausgezeichnet. Die Auszeichnung Cradle to Cradle  („Von der Wiege bis zur Wiege“) ist ein Konzept, das unsere Natur zum Vorbild hat. Man kann in Mutter Natur beobachten, dass auch augenscheinlicher Abfall weiter genutzt wird und wichtig für das Öko System ist. Z.B. Beispiel ist das abfallende Laub der Bäume für den Winterschlafplatz der Igel wichtig.

Diesen Konzeptansatz verfolgt auch die Benu Kollektion. Geringer Energieverbrauch und sparsamer Wassereinsatz für die Herstellung. Hier wird darauf geachtet, daß der Low VOC Emissions Standard eingehalten wird.